Trachtenverein
Daxenwinkler Atzing

Gegründet 1897
A+ A A-

Festprogramm

Festprogramm

pdfsymbolFlyer zum Gaufest 2017 als PDF-Datei - hier klicken!

Endlich wieder ein Gaufest in Atzing!

Vor 30 Jahren war zuletzt das Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes beim Trachtenverein „Daxenwinkler“ in Prien-Atzing. Und so wie 1987 haben sich auch heuer der Festausschuss, der gesamte Verein und die Dorfgemeinschaft auf den trachtlerischen Jahreshöhepunkt im Chiemgau vorbereitet. Die Festwoche dauert vom Donnerstag, 27. Juli bis Montag, 7. August, bereits jetzt haben sich über 4.200 Trachtlerinnen, Trachtler und Blasmusikanten für den Gaufest-Sonntag, 30 Juli angemeldet. Als Schirmherr hat Priens Bürgermeister Jürgen Seifert bereits gute Gaufest-Erfahrungen, denn bereits 2013 in Wildenwart und 2015 in Prien selbst war er aktiv und unterstützende dabei.

Festprogramm

Die Atzinger Trachtler mit ihrem Festleiter Michael Schlosser junior, mit der Kinder-, Jugend- und Aktivengruppe, mit den Goaßlschnalzern sowie mit verschiedenen Musikgruppen haben sich ein interessantes Programm einfallen lassen, den Auftakt bildet der Bieranstich mit der Festmusikkapelle Wildenwart am Donnerstag, 27. Juli.

Weitere Trachtenvereins-Veranstaltungen sind am Freitag, 28. Juli ab 18 Uhr das Gaudirndldrahn mit der Priener Blaskapelle, am Samstag, 29. Juli der Gauheimatabend ab 20 Uhr, am Sonntag sowie 30. Juli um 10 Uhr der Festgottesdienst (mit Festmusik Wildenwart, Festchor Atzing und Chiemgauer Saitenensemble unter der Leitung von Kirchenmusiker Rainer Schütz) und um 14 Uhr der Festzug, dem sich am nachmittag die Verteilung der Ehrengaben und hernach bis ca. 21 Uhr ein gemütlicher Festausklang mit der Musikkapelle Samerberg anschließt.

Am Montag ist Festzelt-Ruhetag, tagsdarauf am Dienstag, 1. August lädt dann Mikes Kino aus Prien -noch vor dem Bundesstart- zur Vorpremiere des Films „Griessnockerl-Affäre“ ein (4. Teil der Eberhofer-Reihe von Rita Falk). Am Mittwoch, 2. August spielen die Anzwies-Musi aus Prien-Atzing und die Alpenlandler-Musikanten beim Chiemgauer Tanzfest auf.

Am Donnerstag, 3. August ist dann der CSU-Ortsverband von Prien Gastgeber für einen Politischen Abend mit Bayerns Heimatminister Dr. Markus Söder (mit Schweinshaxenessen und mit der Priener Blaskapelle).

Am Freitag, 4. August laden die aktiven Dirndl und Buam des Atzinger Trachtenvereins zu einem Wein- und Bierfest ein, dabei spielen die Hallgrafen-Musikanten und die Rotofenmusi auf.

Ein Abend im Atzinger Festzelt gehört der örtlichen Feuerwehr, sie bietet am Samstag, 5. August ab 20 Uhr einen Kabarettabend mit Wolfgang Krebs und der Band „Die Bayerischen Löwen“ an. Für diese Veranstaltung gibt es einen Vorverkauf, u.a. bei der VR Bank in Prien und beim TicketZentrum in Rosenheim.

Am Sonntag, 5. August beginnt um 9.30 Uhr das Gaupreisplatteln für Einzelplattler und für Vereinsgruppen, zeitgleich von 10 Uhr bis 17 Uhr ist im eigens hierfür angebauten Festzelt ein großer Trachten- und Handwerker-Markt.

Den Abschluss der Feierlichkeiten bildet am Montag, 7. August der „Tag der Vereine und Betriebe“ mit Kesselfleischessen. Ab 18 Uhr spielt die Jugendblaskapelle Wildenwart auf und anschließend ist die mit dem Atzinger Trachtenverein schon lange befreundete Bundesmusikkapelle aus Ebbs in Tirol zu Gast (Eintritt frei).

Gaufest-Sonntag

Am Sonntag, 30. Juli beginnt der Festtag bereits um 6 Uhr in der Früh mit dem allgemeinen Weckruf und mit musikalischen Morgengrüßen der Festmusik beim Schirmherrn, Festleiter und Vorstand. Ab 8 Uhr werden die Gau-, Orts- und Gastvereine am Festzelt von der Blaskapelle Prien als Musikgruppe des Patenvereins Prien willkommen geheißen. Um 9.30 Uhr beginnt der Kirchenzug vom Festzelt zum Feldaltar oberhalb von Atzing in Richtung Stetten. Den Gottesdienst am Sonntag zelebriert Pfarrer Klaus Hofstetter aus Prien zusammen mit Pfarrer Josef Steindlmüller und mit Pater Dr. Moses Asaah Awinongya SVD  aus Ghana, für dessen Stiftung  Regentropfen in der Kirchenkollekte gesammelt wird. Die musikalische Gestaltung der Feldmesse übernehmen die Festmusikkapelle Wildenwart, das Chiemgauer Saitenensemble von der Priener Musikschule sowie der Festchor Atzing unter der Leitung von Kirchenmusiker Rainer Schütz. Dem Gottesdienst folgen der Rückmarsch zum Festzelt und eine gemütliche Mittagszeit mit Auftritten verschiedener Trachtengruppen im Festzelt. Bereits um 13.30 Uhr wird dann zum Festzug aufgestellt, der mit Festkutschen, Fahnenabordnungen, Blasmusikanten und fast 4.000 Trachtlerinnen und Trachtlern vom Festplatz bis nach Siggenham mit Umkehr bei der Schreinerei Friedrich geht (für die Zuschauer in Siggenham sorgen Mitglieder vom Hufeisenverein Kaltenbach beim Autohaus Herfurtner für eine Getränke-Versorgung). Nach dem Festzug nehmen der Gauverband und Festverein die Vergabe der Ehrenpreise und die Ehrung der teilnahmestärksten Vereine vor. Ab 17 Uhr  spielt die Blaskapelle Samerberg bis in den frühen Abend noch zum gemütlichen Beisammensein im Festzelt auf, zugleich wird die eigens hergerichtete große Bar mit eigener Musik zum gemütlichen Beisammensein einladen. Am Montag, 31. Juli treffen sich dann bereits ab 8 Uhr wieder die Mitglieder und sonstigen Helfer des Vereins zum Abbau des Anbau-Zeltes und zum Aufbau eines neuen Zeltes, das am Sonntag, 6. August für einen Trachtenmarkt während des Gaupreisplattelns von 10-17 Uhr zur Verfügung stehen wird.

Bewirtung

Der Gerstensaft im Atzinger Festzelt kommt von der Flötzinger-Brauerei, die bereits vorher in den beiden Gautrachtenfesten in Neubeuern (9. Juli) und in Bad Feilnbach (16. Juli) des Bayerischen Inngau-Trachtenverbandes und des Gauverbandes I Lieferant des begehrten Festbieres ist.

Festzeichen und Festschrift

Neben den Getränken und gutem Essen im Festzelt von Manfred Werner sowie dem Programm auf der Bühne gibt es beim heurigen Atzinger Gaufest noch zwei besondere Schmankerl. Einmal eine 60-seitige, reich bebilderte und von Ehrenmitglied Albert Rauch zusammengestellte Festschrift und dann ein Festzeichen der besonderen Art. Vereinsmitglied Gerhard Fischer hat mit seiner Formtechnik-Firma als Nachbar zum Vereinshaus und in einem aufwendigen Verfahren einen Hirschhornknopf geschaffen, der das Edelweiß vom Zeichen des Atzinger Trachtenvereins zeigt und der aus den Materialteilen Glas, Kunststoff und Hirschhornmehl hergestellt wurde. Sowohl Festzeichen als auch Festschrift sind schon vorab bei den Lebensmittelgeschäften in Prutdorf und Bachham, im Haus des Gastes in Prien, bei der VR Bank und bei der Sparkasse, in weiteren Priener Geschäften sowie beim Tourismusverband Chiemsee-Alpenland in Bernau-Felden erhältlich.

Puzzle-Aktion und Kurzfilme

Eine interessante Unterstützung erfährt der Festausschuss von der Priener Geschäftswelt, Mitglieder der PrienPartner haben eine Puzzle-Aktion für Kinder und Schüler gestartet, die Verlosung von schönen Preisen erfolgt beim Abschlussabend am 7. August. Das Atzinger Gaufest wird auch mit insgesamt vier Kurzfilmen beworben, diese sind ebenso wie weitere Informationen zu sehen auf der Internet-Seite www.gaufest.bayern.

Festleitung

Für Fragen rund um das Gaufest stehen unser Festleiter und Vorstand zur Verfügung: Michael Schlosser (Festleiter Tel. 08051/968268) und Anton Hötzelsperger (Vorstand Tel. 08051/3604).

Weiteres

pdfsymbolANFAHRT zum Gaufest - hier klicken!

 pdfsymbolPlan des Festzuges als PDF-Datei zum Download - hier klicken!

 pdfsymbolPlan des Kirchenzuges als PDF-Datei zum Download - hier klicken!

Weitere aktuelle Berichte

  1. Hinweise
  2. Gaufest
  3. Aktuelles

Error: No articles to display

Feuerwehr beginnt mit Vorverkauf für Krebs-Kabarett-…

31.10.2016

  Atzing (hö) -  Einen Abend mit dem Kabarettisten Wolfgang Krebs und mit der Showband „Die bayerischen Löwen“ veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr von Prien-Atzing am Samstag, 5. August im Festzelt in Atzing, das nahe dem Vereins- und Feuerwehrhaus anlässlich des 81. Gautrachtenfestes vom örtlichen Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing aufgestellt wird. Der Kartenvorverkauf für diesen Kabarett-Abend beginnt am Samstag, 19. November und am...

Weiterlesen

Priester aus Ghana kommt zum Gautrachtenfest nach At…

19.03.2017

Atzing/Inntal   (hö) – Seit 1998 gibt es die Stiftung Regentropfen mit Pater Dr. Moses Assaah SVD als Bildung zum Leben in Ghana. Pater Moses als Initiator und Motor dieser Stiftung hält seit fünf Jahren eine innige Verbindung mit dem bayerischen Inntal, bei seinem jüngsten und traditionellen Fastenzeit-Besuch in Brannenburg-Degerndorf stellte er die aktuelle Entwicklung seiner Einrichtung mit positiven Fortschritten vor...

Weiterlesen

Atzinger bekommen wieder Festbaum zum Gautrachtenfes…

15.04.2017

 Atzing  (hö) – Wie bereits vor 30 Jahren, als der Trachtenverein „Daxenwinkler“ zum 90. Vereinsgeburtstag die Ausrichtung des Gautrachtenfestes vom Chiemgau-Alpenverband übertragen bekommen hatte, so wird auch heuer beim nunmehr 81. Gaufest und zum 120. Vereinsjubiläum ein Festbaum aufgestellt. Und wie 1987 so wird der neue Baum auch wieder ein besonders schönes Rautenmuster haben, das Vereinsmitglied Toni Harntasch in gekonnter...

Weiterlesen

Bayerischer Rundfunk und Chiemgauer Trachtler verein…

04.03.2017

Atzing/Chiemgau  (hö) – Das Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes, das heuer am Sonntag, 30. Juli beim Trachtenverein „Daxenwinkler“ in Prien-Atzing stattfindet und im Rahmen einer Festwoche vom 27. Juli bis 7. August dauert, wird vom Bayerischen Rundfunk aktiv begleitet. Darauf verständigten sich bei einem Oberbayern-Treffen des BR in Ingolstadt als Vertreter des Bayerischen Rundfunks dessen Intendant Ulrich Wilhelm und Stefan Frühbeis als...

Weiterlesen

Das Festzelt steht! Jetzt kommen die Innenarbeiten

21.07.2017

Reichlich Hand angelegt wird derzeit im Atzinger Festzelt zur Vorbereitung auf das Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes. Das Festzelt steht, derzeit werden die Innenarbeiten vorgenommen, so dass am Donnerstag, 27. Juli um 19 Uhr der Bieranstich beginnen kann. Vom derzeitigen Atzinger Arbeitsfleiß mit Festleiter Michael Schlosser als Koordinator einige aktuelle Eindrücke. {gallery}/gtev/berichte2017/170721-hoe-innenarbeiten/gallerie{/gallery} Fotos: Rainer Nitzsche

Weiterlesen

Volksbank Raiffeisenbank Prien unterstützt Gautracht…

07.03.2017

 Atzing/Prien – Das 81. Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes mit einer Festwoche vom 27. Juli bis 7. August stellt für den Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing eine große Herausforderung dar. Um das große Fest mit dem Gaufestsonntag am 30. Juli auch finanziell stemmen zu können, sind die Trachtler für vielfältige Unterstützung aus den eigenen Reihen und von außerhalb dankbar. Als einer der Förderer unterstützt...

Weiterlesen

Auftakt nach Maß beim Gaufest in Atzing

28.07.2017

Ein Auftakt nach Maß war der Bieranstich gestern Abend im Atzinger Festzelt. War der Wochenanfang noch von starken Regenfällen begleitet, konnten die Festbesucher gestern bereits wieder trockenen Fußes das Zelt betreten.Der Trachtenverein "Daxenwinkler" Atzing eröffnete den Reigen der Veranstaltungen zum 81. Gaufest, das am Sonntag seinen Höhepunkt mit dem feierlichen Feldgottesdienst um 10 und dem Festzug um 14 Uhr hat...

Weiterlesen

Atzing rüstet sich für Gaufest - Beginn des Festzelt…

14.07.2017

Während in Neubeuern und Bad Feilnbach die Festzelte des heurigen "Trachtensommers" bereits stehen, packen die Atzinger Trachtler ab heute so richtig an. Bis zum Donnerstag, 27. Juli wird nicht nur das Festzelt stehen, sondern auch das Innenleben bestens vorbereitet sein, so dass es an diesem Tag mit dem Bieranstich und mit der Wildenwarter Blaskapelle als Festmusik losgehen kann. {gallery}/gtev/berichte2017/170714-hoe-aufbau-zelt/gallerie{/gallery} Fotos: Hötzelsperger -...

Weiterlesen

Sonderdruck von Wittich Medien zum Gaufest

19.07.2017

Page Redirection   Die Linus Wittich Medien KG hat anlässlich des Gautrachtenfestes in Atzing einen bemerkenswerten Sonderdruck herausgebracht. Hier können Sie den Sonderdruck direkt online einsehen. Wenn Sie nicht automatisch weitergeleitet werden, dann hier klicken: Link zum Sonderdruck.

Weiterlesen

Atzinger Dirndl und Frauen arbeiten fleißig dem Gauf…

09.11.2016

  Atzing (hö) – Im Rahmen der vielfältigen Aufgaben für das 81. Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes, das der Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing zu seinem 120. Geburtstag im Sommer des kommenden Jahres ausrichtet, ist das eigene Vereinshaus immer wieder Örtlichkeit zu arbeitsamen Vorbereitungen. In diesen Wochen trafen sich die aktiven Dirndl und unterstützende Frauen, um Ehrengaben bzw. Preise für Gaufest, Gaupreisplatteln oder Gaudirndldrahn in...

Weiterlesen

Weihnachtssingen in St. Salvator – 540 E…

30-12-2017 Hits:593 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

  St. Salvator (hö) – „Manche Länder ham Kriag in da heutigen Zeitvui  flüchtige Manschen ham damit eana Leid Oder die heftigen Umweltkatastrophen wenn Wasser, Feuer oder Stürme toben.Wenn oiwei mehra Leit...

Weiterlesen

Wandkalender 2018 erinnert an Atzinger G…

17-12-2017 Hits:728 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Atzing-Prien (hö) – Nachhaltige Eindrücke und einmalige Bilder  hat das im Sommer in Prien-Atzing beim Trachtenverein „Daxenwinkler“ stattgefundene 81.Gaurachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes hinterlassen. Ein Dutzend ausgesuchter Fotos hat der Verein nunmehr...

Weiterlesen

Atzinger Gaufest-Spende für BR-Sternstun…

13-12-2017 Hits:580 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Atzing/München    (hö) – Das Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes, das im Sommer in Prien-Atzing stattfand hat in diesen winterlichen Tagen noch einen guten Zweck erfüllt. Im Rahmen einer guten Zusammenarbeit mit dem...

Weiterlesen

Hoagascht vom Kreisjugendring Rosenheim …

27-11-2017 Hits:830 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Atzing/Landkreis     (hö) – Einen Stabwechsel in der Organisation des Jugend-Hoagascht vom Kreisjugendring (KJR) Rosenheim gab es beim traditionellen Treffen am Totensonntag im Vereinshaus von Prien-Atzing. Jakob Steiner aus Atzing hat...

Weiterlesen

Dank-Gang der Atzinger Trachtler nach Ki…

06-11-2017 Hits:686 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Mit fast 50 Leuten und mit dem freudenreichen Rosenkranz machte sich der Trachtenverein "Daxenwinkler" Atzing auf den Weg nach Kirchwald. Nachdem vor dem Gaufest zusammen mit Pfarrer Klaus Hofstetter ein...

Weiterlesen

Erfolgreicher Gaufest-Abschluss und Vors…

24-10-2017 Hits:797 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Atzing    (hö) – Das erfolgreich gestaltete 81. Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes sowie Veränderungen in der Vereinsführung bestimmten die mit 110 Mitgliedern überaus gut besuchte Jahresversammlung des Trachtenvereins „Daxenwinkler“ Atzing in dessen...

Weiterlesen

Ehrungen, Ausblick und Fahrt zur Grünen …

23-10-2017 Hits:701 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

 Atzing    (hö) – Viele gute Gründe zum Danken und Ehren gab es bei der Jahresversammlung des Atzinger Trachtenvereins „Daxenwinkler“ bei dessen Jahresversammlung im voll besetzten Vereinshaus nach Abschluss des Gautrachtenfestes...

Weiterlesen

Viele Aktivitäten bei Chiemgauer Trachtl…

14-10-2017 Hits:775 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Frasdorf/Chiemgau    (hö) – In einer voll besetzten Lamstoahalle von Frasdorf hielt der Chiemgau-Alpenverband Rück- und Ausblick zu trachtlerischen Themen und Terminen. Dabei erläuterte Gauvorstand Miche Huber aus Rottau, dass innerhalb...

Weiterlesen

Gemeinsamer Jahrtag der Atzinger und Wil…

09-10-2017 Hits:781 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

  Wildenwart/Atzing    (hö) – Gemeinsam begehen seit dem Jahr 1950 die beiden Trachtenvereine „Daxenwinkler“ Atzing und „Die lustigen Wildenwarter“ im Herbst ihren Gedenktag für die gefallenen, vermißten und verstorbenen Vereinsmitglieder in...

Weiterlesen

Anzwies-Musi vom Chiemsee spielte in Par…

08-10-2017 Hits:753 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Die Anzwies-Musi vom Trachtenverein "Daxenwinkler" Atzing hat eine Einladung zu Auftritten in Paris erhalten. Zwischen den Auftritten bei Paulaner-Oktoberfesten gab es natürlich auch Gelegenheit, die "Stadt der Liebe" und deren...

Weiterlesen
next
prev

Imagefilme Gaufest

  1. Film4
  2. Film3
  3. Film3
  4. Film1
next
prev
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.