Trachtenverein
Daxenwinkler Atzing

Gegründet 1897
A+ A A-

Gaufest - Festgottesdienst

K800 1

Wir veröffentlichen hier die Predikt von Pfarrer Klaus Hofstetter vom Festgottesdienst beim Gaufest in Atzing:

Bibl. Texte vom 17. Sonntag im Jahreskreis:

Lsg: 1 Kön 3,5.7-12 * Evg: Mt 13,44-51

– „jeder, der ein Jünger des Himmelreichs geworden ist, gleicht einem Hausherrn, der aus seinem reichen Vorrat Neues und Altes hervorholt“

Predigt:

– ihr, liabe Trachtlerinnen und Trachtler, habt’s heit morg’n eier Tracht hervorg’holt – oder wahrscheinlich war’s bei vui scho parat g’leg’n vo de letzt’n Tag

– Hand auf’s Herz: wer vo eich hat heit morg’n a sei smartphone oder sei Handy hervorgeholt und in sei Hosentasch‘n oder in sei Handtasch‘n eine g’steckt?

– „Laptop und Lederhose“ – a bekannter Spruch

– 1998 geprägt von unser’m Bundespräsidenten Roman Herzog 1998

– der Spruch steht dafür, dass in der Entwicklung Bayerns vom Agrarland zum High-Tech-Staat die Verbindung vo Tradition und Moderne b’sonders ‘glückt is

– heut müssat ma sag’n:

„Tablet und Lederhos‘n – Smartphone und Dirndl“

– ja, a der Herr Pfarrer hat oans unter sei‘m Messg’wand

– „Altes und Neues hervorhol’n, des macht an Christen aus“, sagt uns Jesus im heitigen Evangelium…

– i find, des passt a guat zum heitigen Fest

– in der Festschrift habt’s ihr vom Atzinger Tracht‘nvorstand g’schrieb’n:

„In Zeiten raschen Wertewandels erfahren Traditionsvereine eine besondere Bedeutung. Sie stehen gleichermaßen für eine gesunde Verbundenheit zur Heimat, die Weitergabe sinnvollen Brauchtums und die Vermittlung eines wertorientierten Zusammenlebens. Darüber hinaus dürfen sie sich einem offenen Umgang mit vernünftigen Veränderungen nicht verwehren“

– ja… des is gar ned so oafach

– a die Kirch is in am mortz Umbruch, die Gesellschaft verändert sich

– des geht an koam vo uns spurlos vorüber, a am Trachtenverein ned

– und des kann a ganz scheene Zerreißprobe sein

– mir kennan des doch alle:

da gibt’s de oana, die sag’n: „des war scho oiwai so…“ und de andern: „lasst’s uns doch was ganz was neis ausprobier‘n“

– wenn ma des oane oder a des andere absolut stellt, dann wird’s schwierig

– und: g’spür ma des ned a in uns selber?

a moi was neis wag’n, aus eingefahrenen Gleisen ausbrechen…

– und des ned bloß in der Pupertät…

– in oam vo unsere Trachtenverein is a Bua, derr kimmt aus Asien und des siegt ma eam a o

– für mi is des gelungene Integration, Einbindung in unser Hoamat

– Jesus stellt des ois was wichtig’s raus, ois a Weisheit: Oids und Neies z’sam

– ned um des Neuen willen, sodner weil i was entdeckt hab, was a großer Schatz in mei’m Leben is, und für es si lohnt, so manch Liebgewordenes (Gewohnheiten, Anhänglichkeiten) über Bord zu werfen und abzulegen – jede und jeder vo uns, der scho moi verliebt war – oder is – kennt des und is zu vielem bereit, was er oder sie sonst nia macha tat

– „Oids und Neies z’sam“

– wia des geh ko, dazu gibt uns die Lesung aus’m 1. Buch der Könige an wertvollenHinweis

– da werd uns verzählt vom Salomo, der scho in jungen Jahren König werd’n soll:

„Dein Knecht steht mitten in deinem Volk“

– erlaubt’s mir an kurzen Abstecher für alle Politer/innen, für alle, die wo Verantwortung trag’n in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, und a in der Kirch:

„Dein Knecht steht mitten in deinem Volk…“ – konn i des von mir a sag’n?…

– und der Salomo bittet Gott um ein hörendes Herz

– und des g’foid am Herrgott

– ein hörendes Herz, des bedeit:

in mei eig’ns Herz eine hör’n – auf mein Gewissen hör’n; dem andern zuhear’n, eam versteh; und auf Gott hör’n

– darauf kommt’s o

– no moi Hand auf’s Herz: Hob i heit morg’n mei’m Bua / mei’m Dirndl wirklich zug’hert? Hob i des, was i grad macha woid, z’ruckg’stellt, weil mi mei Frau / mei Mo / der Kamerad um was gebeten hat? Hob i den Tag begonnen mit am Gebet und mei Herz auf Gott hin geöffnet?

– oh ja, da werd die Botschaft von der Bibel ganz konkret!

– Liaber Festverein: wie oft habt’s ihr eich troff’n, um des Gaufest vor zu bereit’n

– a bissl was hob i’s mitkriagt für den heitigen Gottesdienst

– in de Momente, wo’ds ihr ned aufeinander g‘hört habt‘s, war’s bestimmt schwierig

– Vergelt’s Gott für des viele aufeinander hör’n und mitanander versteh, was dro is!

– Liabe Trachtlerinnen und Trachtler,

– ihr habt’s eich auf die Fahna was ganz was wertvolles g’schrieb’n:

nicht nur den Erhalt der Tracht und des Brauchtums, sondern auch der damit verbundenen Werte

– und der Gau hat a a sehr passend‘s Motto:

„Jung und Oid miteinand“

– ihr lebt’s des und stellt’s eich dem neien, des die heitige Zeit mitbringt

– alloa heit is da vui Gelegenheit!

– und mei smartphone konn i heit getrost in da Hos’ntasch’n stecka lass‘n

Fotos: Rainer Nitzsche

Weitere aktuelle Berichte

  1. Hinweise
  2. Gaufest
  3. Aktuelles

Spenden und Neuwahlen beim Förderverein Atzinger Ver…

28.02.2018

Atzing  (hö) – Der Förderverein Atzinger Feuerwehr-Gemeindehaus e.V. hält seine heurige Mitgliederversammlung am Freitag, 9. März ab 19 Uhr im Gasthaus Stocker in Atzing ab. Den Mittelpunkt der Zusammenkunft – die auch interessierten Nicht-Mitgliedern offensteht – bilden eine Spendenübergabe an das Haus „Leben mit Handicap“ aufgrund der gelungenen Faschingshochzeit der Vereine aus dem Gebiet der ehemaligen Gemeinde Wildenwart sowie Neuwahlen...

Weiterlesen

Feuerwehr beginnt mit Vorverkauf für Krebs-Kabarett-…

31.10.2016

  Atzing (hö) -  Einen Abend mit dem Kabarettisten Wolfgang Krebs und mit der Showband „Die bayerischen Löwen“ veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr von Prien-Atzing am Samstag, 5. August im Festzelt in Atzing, das nahe dem Vereins- und Feuerwehrhaus anlässlich des 81. Gautrachtenfestes vom örtlichen Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing aufgestellt wird. Der Kartenvorverkauf für diesen Kabarett-Abend beginnt am Samstag, 19. November und am...

Weiterlesen

Priener Gewerbetreibende unterstützen Atzinger Gautr…

28.04.2017

Prien/Atzing (hö) – Das Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes mit einer Festwoche vom 27. Juli bis 7. August in Atzing haben Vorstandsmitglieder der PrienPartner zum Anlass genommen, eine besondere Puzzle-Aktion zu starten. Wie PrienPartner-Vorsitzender Dr. Herbert Reuther bei einer Zusammenkunft im Modehaus von Sabine Westermeyr gegenüber dem Alten Rathaus informierte, sollen damit von den Priener Geschäftsleuten die ehrenamtlichen Bemühungen des Atzinger Trachtenvereins...

Weiterlesen

Staatsstraßen-Begutachtung zwischen Atzing und Sigge…

30.11.2016

 Atzing   (hö) – Die Staatsstraße 2093 zwischen Wildenwart und Bachham befindet sich in einem außerordentlich schlechten Zustand, eine Verbesserung unter anderem durch die Planungen für eine Ortsumfahrung in Prutdorf wird seit vielen Jahren gefordert, diskutiert und geplant – doch ohne Aussichten auf baldige Umsetzung. Da genau auf dieser Strecke mit gefährlichen Löchern und Schäden im kommenden Sommer der Festzug anlässlich...

Weiterlesen

Letzter Tag des Gaufestes in Atzing

08.08.2017

Am Montag, 7. August ist beim Trachtenverein „Daxenwinkler Atzing“ das 81. Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes mit einem Kesselfleischessen (wir berichten noch)  zu Ende gegangen. Zunächst spielte die Jugendkapelle Wildenwart, dann trat die Bundesmusikkapelle Ebbs auf. Mit dem Zeltabbau heute beginnt die intensive Vorbereitungszeit für den nächsten Ausrichter im Jahr 2018, den Rottauer Trachtlern. Wir zeigen ein paar Bilder vom gestrigen Abend. {gallery}/gtev/berichte2017/170808-gaufest-kesselfleischessen/galerie{/gallery} Fotos:...

Weiterlesen

Priener Schülerin ist schnellste Puzzle-Sammlerin

09.06.2017

Prien-Atzing  (hö) – Leni Lex aus Prien, die in der Wildenwarter Grundschule (Außenstelle deer Franziska-Hager-Grundschule Prien) in die vierte Klasse geht, hat als Erste das von PrienPartner ins Leben gerufene Atzinger-Gaufest-Puzzle geschafft. Die ersten Tage der Pfingstferien nutzte das aufgeweckte Dirndl, um von allen 24 mitmachenden Geschäften die Einzelteile zu holen und das komplette Werk im Haus des Gastes vorzuzeigen...

Weiterlesen

Alle Hände voll zu tun...

16.07.2017

  Alle Hände voll zu tun haben derzeit die Mitglieder und Aktiven sowie weitere Helfer beim Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing mit dem Aufbau des Festzeltes auf dem Festplatz neben dem Vereinshaus. Bis zum Donnerstag, 27. Juli müssen alle Zelt-Bestandteile mit Bühne, Küche, Schenke und Bar stehen, damit beim Bieranstich mit der Festmusikkapelle Wildenwart das Feiern richtig los gehen kann. In den nächsten...

Weiterlesen

Festsitzung des Chiemgau-Alpenverbandes anlässlich G…

14.11.2016

  Atzing/Chiemgau  (hö) – „Das Gaufest innerhalb des Chiemgau-Alpenverbandes ist der alljährliche Höhepunkt für uns Trachtler, es ist Schaufenster und Stimmungsbarometer zugleich und wir müssen dafür sorgen, dass es so bleibt und dass es nicht den Versuchungen des Zeitgeistes geopfert wird“ – mit diesen Gedanken hieß Gauvorstand Miche Huber vom Chiemgau-Alpenverband bei einer gemeinsamen Sitzung der Gauvorstandschaft mit dem Festausschuss vom...

Weiterlesen

Herbstversammlung beim Chiemgau-Alpenverband – 165 D…

15.10.2016

Marquartstein (hö) – 90 Jahre seines Bestehens kann der Chiemgau-Alpenverband für Tracht und Sitte in diesem Jahr feiern. Aus diesem Grunde wurde der Trachtenverein Marquartstein-Piesenhausen als Gastgeber für die heurige Herbstversammlung beauftragt. Grund hierfür ist, dass Gründungs-Gauvorstand Hias Schrobenhauser aus Marquartstein stammte und dass dieser Achental-Ort bis heute Sitz des Verbandes mit 23 Trachtenvereinen von Reit im Winkl bis Amerang...

Weiterlesen

Gaupreisplatteln des Chiemgau-Alpenverbandes in Atzi…

07.08.2017

Atzing  (hö) – Einen ganzen Sonntag lang trafen sich die besten Schuhplattler aus den Reihen der 23 Trachtenvereine innerhalb des Chiemgau-Alpenverbandes im Festzelt in Atzing, um ihre Besten und die kommenden Mitglieder der Gaugruppe zu ermitteln. Insgesamt nahmen 18 Gruppen und 150 Einzelplattler traten zu den bewährten Klängen der Festmusikkapelle Wildenwart an. Sieger im Gruppenplatteln wurde Schleching, bei den beiden...

Weiterlesen

BR Heimat berichtete über Gaufest in Atzing

21.07.2017

Eine schöne Volksmusikstunde war das 81. Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes (27.7.-7.8. - www.gaufest.bayern) Thema beim Digital-Radio-Sender BR Heimat. Stefan Frühbeis als Leiter von BR Heimat hatte dabei Vorstand Anton Hötzelsperger vom gastgebenden Trachtenverein "Daxenwinkler" Atzing zu Gast und informierte über die Vorbereitungen und Programmplanungen zum Gaufest, das seinen Höhepunkt am Sonntag, 30. Juli mit dem Feldgottesdienst um 10 Uhr und mit...

Weiterlesen

Weihnachtssingen in St. Salvator – 540 E…

30-12-2017 Hits:205 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

  St. Salvator (hö) – „Manche Länder ham Kriag in da heutigen Zeitvui  flüchtige Manschen ham damit eana Leid Oder die heftigen Umweltkatastrophen wenn Wasser, Feuer oder Stürme toben.Wenn oiwei mehra Leit...

Weiterlesen

Wandkalender 2018 erinnert an Atzinger G…

17-12-2017 Hits:226 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Atzing-Prien (hö) – Nachhaltige Eindrücke und einmalige Bilder  hat das im Sommer in Prien-Atzing beim Trachtenverein „Daxenwinkler“ stattgefundene 81.Gaurachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes hinterlassen. Ein Dutzend ausgesuchter Fotos hat der Verein nunmehr...

Weiterlesen

Atzinger Gaufest-Spende für BR-Sternstun…

13-12-2017 Hits:211 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Atzing/München    (hö) – Das Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes, das im Sommer in Prien-Atzing stattfand hat in diesen winterlichen Tagen noch einen guten Zweck erfüllt. Im Rahmen einer guten Zusammenarbeit mit dem...

Weiterlesen

Hoagascht vom Kreisjugendring Rosenheim …

27-11-2017 Hits:312 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Atzing/Landkreis     (hö) – Einen Stabwechsel in der Organisation des Jugend-Hoagascht vom Kreisjugendring (KJR) Rosenheim gab es beim traditionellen Treffen am Totensonntag im Vereinshaus von Prien-Atzing. Jakob Steiner aus Atzing hat...

Weiterlesen

Dank-Gang der Atzinger Trachtler nach Ki…

06-11-2017 Hits:323 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Mit fast 50 Leuten und mit dem freudenreichen Rosenkranz machte sich der Trachtenverein "Daxenwinkler" Atzing auf den Weg nach Kirchwald. Nachdem vor dem Gaufest zusammen mit Pfarrer Klaus Hofstetter ein...

Weiterlesen

Erfolgreicher Gaufest-Abschluss und Vors…

24-10-2017 Hits:380 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Atzing    (hö) – Das erfolgreich gestaltete 81. Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes sowie Veränderungen in der Vereinsführung bestimmten die mit 110 Mitgliedern überaus gut besuchte Jahresversammlung des Trachtenvereins „Daxenwinkler“ Atzing in dessen...

Weiterlesen

Ehrungen, Ausblick und Fahrt zur Grünen …

23-10-2017 Hits:338 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

 Atzing    (hö) – Viele gute Gründe zum Danken und Ehren gab es bei der Jahresversammlung des Atzinger Trachtenvereins „Daxenwinkler“ bei dessen Jahresversammlung im voll besetzten Vereinshaus nach Abschluss des Gautrachtenfestes...

Weiterlesen

Viele Aktivitäten bei Chiemgauer Trachtl…

14-10-2017 Hits:368 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Frasdorf/Chiemgau    (hö) – In einer voll besetzten Lamstoahalle von Frasdorf hielt der Chiemgau-Alpenverband Rück- und Ausblick zu trachtlerischen Themen und Terminen. Dabei erläuterte Gauvorstand Miche Huber aus Rottau, dass innerhalb...

Weiterlesen

Gemeinsamer Jahrtag der Atzinger und Wil…

09-10-2017 Hits:407 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

  Wildenwart/Atzing    (hö) – Gemeinsam begehen seit dem Jahr 1950 die beiden Trachtenvereine „Daxenwinkler“ Atzing und „Die lustigen Wildenwarter“ im Herbst ihren Gedenktag für die gefallenen, vermißten und verstorbenen Vereinsmitglieder in...

Weiterlesen

Anzwies-Musi vom Chiemsee spielte in Par…

08-10-2017 Hits:354 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Die Anzwies-Musi vom Trachtenverein "Daxenwinkler" Atzing hat eine Einladung zu Auftritten in Paris erhalten. Zwischen den Auftritten bei Paulaner-Oktoberfesten gab es natürlich auch Gelegenheit, die "Stadt der Liebe" und deren...

Weiterlesen
next
prev

Imagefilme Gaufest

  1. Film4
  2. Film3
  3. Film3
  4. Film1
next
prev
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.