Trachtenverein
Daxenwinkler Atzing

Gegründet 1897
A+ A A-

Erfolgreicher Gaufest-Abschluss und Vorstandswechsel beim Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing

K800 kl DSC06082

Atzing    (hö) – Das erfolgreich gestaltete 81. Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes sowie Veränderungen in der Vereinsführung bestimmten die mit 110 Mitgliedern überaus gut besuchte Jahresversammlung des Trachtenvereins „Daxenwinkler“ Atzing in dessen Vereinshaus. Festleiter Michael Schlosser hatte allen Grund zum Danken und übernahm das Amt des Ersten Vorsitzenden von Anton Hötzelsperger, der zukünftig als weiterhin bestehendes Mitglied der Vorstandschaft dem Vorstand dienen möchte.

Als Schirmherr dankte zu Beginn der Versammlung Bürgermeister Jürgen Seifert den Atzinger Trachtlern mit den Worten: „Eure Arbeit ohne jegliche Euro-Entlohnung oder Ansprüche, nur im Sinne des Vereins – dieser ehrenamtliche Dienst an der Gemeinschaft kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden“, so der Bürgermeister, der das Gaufest als Riesen-Gemeinschaftswerk bezeichnete und damit allen Mitgliedern und Helfern seinen Dank aussprach. Entsprechend der vielfältigen Gaufest-Aufgaben mit den damit verbundenen Vorbereitungen und mit dem zusätzlichen Vereinsjahr war der sauber verfasste Schriftführerbericht von Anja Hötzelsperger recht umfangreich. Gut 500 Kassenbewegungen konnte Kassierin Christine Langmann verzeichnen, sowohl in den Abschlüssen für das Gaufest, für das Vereinsheim und zum Vereinsjahr konnte Andreas Riepertinger, der zusammen mit Florian Rauch die Kasse geprüft hatte, beste Ordnung und Zufriedenheit feststellen. Florian Röger als Erster Jugendleiter betreute mit einem Helferteam im vergangenen Gaufestjahr 51 Kinder und Jugendliche, davon 22 Buam und 29 Dirndl. 40 Proben sowie vier Singstunden mit Musikschulleiterin Brigitte Buckl und Musikwartin Christa Rauch dienten den Auftritten beim Vereins- und 6-Vereine-Preisplatteln. Vom Daxen-Ball im Fasching bis zur Daxen-Bar im Festzelt reichte die Aufgaben- und Auftrittsbilanz von Vorplattler Peter Hötzelsperger. 15 Buam und 14 Dirndl wirkten aktiv beim Gaufest und vor allem bei einem eigens einstudierten Festtanz mit, erfolgreich waren die Atzinger Aktiven auch beim Gaupreisplatteln mit dem Zweiten Platz von Andreas Rauch und beim Gauoffenen Preisplatteln in Traunstein.

Festleiter: „Nicht an Problemen, sondern an Lösungen gearbeitet“

Festleiter Michael Schlosser hielt aus seiner Sicht Rückblick auf das Fest und erinnerte daran, dass der Schlüssel des Erfolgs war, weil man stets an Lösungen und nicht an Problemen gearbeitet habe. Ausserdem – so der Festleiter – hatte der Verein die richtigen Leute zur richtigen Zeit mit den richtigen Aufgaben betraut und damit perfekte Ergebnisse erzielt. „Die Festschrift aus der Hand von Albert Rauch und die Festzeichen aus dem Hause der Trachtlerfamilie von Gerhard Fischer waren nur zwei herausragende Leistungen, eine große Mannschaft hat gut und Gott sei Dank auch unfallfrei gearbeitet“, so der Festleiter, der sich auch freute, dass während der gesamten Festzeit weder eine Beschwerde von den Nachbarn noch sonst im Rahmen der Veranstaltungen zu behandeln war. „Das hohe Verständnis der Dorfgemeinschaft und die hohe Zimmermannskunst der Aktiven mit ihrer sehenswerten Bar waren genauso löblich wie die Tatsache, dass wir beim Festzeltabbau 104 Leute zum Arbeiten und zum Mittagessen hatten. Ein besonderer Dank galt der Feuerwehr, die besonders beim großen Festsonntag wie auch beim arg verregneten Gaupreisplatteln alle Hände voll zu tun hatte. „Schee war´s und es war ein echt bäriges Gaufest“ – so Michael Schlosser.
 
Weitere lobende Worte gab es in Gedichtform vom Priener Verserlschreiber Ernst Reiter mit dem Gedicht „Atzinger Sommermärchen“ und von Zweiten Gauvorstand Georg Westner vom Chiemgau-Alpenverband. Dieser sagte: „In Atzing haben sich die vielen Chiemgauer Trachtler richtig wohl gefühlt, ihr wardt hervorragende und liebenswürdige Gastgeber“. Westner lud den Trachtenverein Atzing und all seine Mitglieder für Freitag, 27. Oktober zum Gauball nach Schleching und dort zu einem Ehrentanz für den heurigen Gaufest-Ausrichter ein. Im Rahmen einer Ergänzungswahl unter der Leitung von Gemeinderat Michael Anner gab es einen bereits vor dem Gaufest im Festausschuss erörterten Vorstandswechsel. Der bisheriger Zweite Vorstand Michael Schlosser übernahm für ein Jahr und bis zur nächsten regulären Wahl im Herbst 2018 das Amt des Ersten Vorsitzenden. Anton Hötzelsperger begann seine Mitarbeit im Vorstand vor 45 Jahren als Jugendleiter, war zudem Vorplattler, Zweiter Vorstand und 13 Jahre Erster Vorstand. In diese Vorstandszeiten fielen zwei Gautrachtenfeste (1987 und 2017). Der Bitte von Anton Hötzelsperger, etwas zurückzustecken, aber in der Mannschaft weiterhin dabei bleiben zu können, wurde einstimmig zugestimmt. Ebenso bekamen Konrad Huber junior und Wilhelm Feichtner junior als bisherige Mitglieder der Vorstandschaft die Zustimmung, fortan zusammen mit dem bestehenden Zweiten Vorstand Albert Niedermayer die Stellvertretung von Michael Schlosser zu übernehmen. In einer weiteren Ergänzungswahl übernahm Anna Boggusch das Amt der Dirndlvertreterin von Marlene Rauch. In der freien Aussprache bedankten sich Feuerwehrvorstand Martin Loferer und Fördervereins-Vorstand Peter Wendl beim gesamten Atzinger Trachtenverein für die überaus harmonische Zusammenarbeit unter einem gemeinsamen Vereinshausdach. Ein Bilderrückblick mit Aufnahmen von Rainer Nitzsche beendete die Versammlung, über Ehrungen und Terminbekanntgaben berichten wir noch gesondert.


Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke von der Versammlung (u.a. Grußworte von Bürgermeister Jürgen Seifert und Verserlschreiber Ernst Reiter)
Foto: Rainer Nitzsche – Festleiter Michael Schlosser (li.) übernahm das Amt des Ersten Vorsitzenden von Anton Hötzelsperger, der weiterhin im Vereinsausschuss bleibt.

Weitere aktuelle Berichte

  1. Hinweise
  2. Gaufest
  3. Aktuelles

Error: No articles to display

Vor Atzinger Gaufest: Besuch bei Berchtesgadener Mil…

21.06.2017

Atzing/Piding  (hö) – Im Rahmen der Vorbereitungen für das Chiemgauer Gautrachtenfest (27. Juli bis 7. August) in Prien-Atzing bekommen die Atzinger Trachtler immer mehr Unterstützung, unter anderem von den Milchwerken Berchtesgadener Land Chiemgau eG. Die Milch der 1927 gegründeten Genossenschaft, die heute von 1.800 Landwirten zwischen Watzmann und Zugspitze beliefert wird, wird auch im Kuchen- und Kaffeebereich des Festzeltes zum...

Weiterlesen

Kabarett-Abend im Atzinger Festzelt

06.08.2017

Atzing  (hö) – Soviel Lob wie beim Kabarett-Festzelt-Abend der Feuerwehr von Atzing hat dieses Dorf mit seinen Bewohnern und Vereinen noch nie erhalten: sowohl Bundeskanzlerin Angela Merkel, Ministerpräsident Horst Seehofer, dessen Vorgänger Edmund Stoiber und auch Finanzminister Markus Söder waren voll des Lobes über das in Atzing zum 81. Gaufest des Chiemgau-Alpenverbandes Geleistete. An den Veranstalter des Kabarett-Abends sagte der Parodist...

Weiterlesen

Alle Hände voll zu tun...

16.07.2017

  Alle Hände voll zu tun haben derzeit die Mitglieder und Aktiven sowie weitere Helfer beim Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing mit dem Aufbau des Festzeltes auf dem Festplatz neben dem Vereinshaus. Bis zum Donnerstag, 27. Juli müssen alle Zelt-Bestandteile mit Bühne, Küche, Schenke und Bar stehen, damit beim Bieranstich mit der Festmusikkapelle Wildenwart das Feiern richtig los gehen kann. In den nächsten...

Weiterlesen

Puzzle-Gewinnspiel beim Trachtenverein Atzing

11.08.2017

Prien-Atzing (hö) - Vielfältige Unterstützungen erhielt der Trachtenverein "Daxenwinkler" Atzing beim erfolgreich abgeschlossenen 81. Gautrachtenfest. Zu den Förderern gehörte auch die Geschäfte- und Firmengemeinschaft PrienPartner, die eigens für das Gaufest ein Puzzle anboten. 24 Geschäfte und Wirtschaften galt es dabei anzusteuern, um jeweils ein Puzzle-Teil zu holen. Über 30 Dirndl, Buam, Einwohner und Urlaubsgäste machten sich auf den Weg und...

Weiterlesen

Staatsstraßen-Begutachtung zwischen Atzing und Sigge…

30.11.2016

 Atzing   (hö) – Die Staatsstraße 2093 zwischen Wildenwart und Bachham befindet sich in einem außerordentlich schlechten Zustand, eine Verbesserung unter anderem durch die Planungen für eine Ortsumfahrung in Prutdorf wird seit vielen Jahren gefordert, diskutiert und geplant – doch ohne Aussichten auf baldige Umsetzung. Da genau auf dieser Strecke mit gefährlichen Löchern und Schäden im kommenden Sommer der Festzug anlässlich...

Weiterlesen

Sonderdruck von Wittich Medien zum Gaufest

19.07.2017

Page Redirection   Die Linus Wittich Medien KG hat anlässlich des Gautrachtenfestes in Atzing einen bemerkenswerten Sonderdruck herausgebracht. Hier können Sie den Sonderdruck direkt online einsehen. Wenn Sie nicht automatisch weitergeleitet werden, dann hier klicken: Link zum Sonderdruck.

Weiterlesen

Aufbau Festzelt - Bilder vom Freitag

22.07.2017

Noch fünf Tage, dann spielt die Festmusik Wildenwart im Atzinger Festzelt den ersten Marsch. Bis dahin haben die Atzinger Trachtler aber noch viel Arbeit. Zahlreich und mit viel Vorfreude packen die Männer und Frauen an, damit sich die Atzinger und ihre Gäste vom Donnerstag, 27. Juli bis Montag, 7. August im Festzelt, in der Kaffee- und Kuchen-Stube sowie in der...

Weiterlesen

Bittgang der Atzinger Trachtler nach Kirchwald vor h…

13.05.2017

Atzing/Kirchwald (hö) – Auch von abendlichem Mai-Regen ließen sich rund 70 Mitglieder des Trachtenvereins „Daxewinkler“ Atzing nicht davon abbringen, sich auf den Weg von Gritschen am Samerberg zur Einsiedelei Kirchwald in der Pfarrei Nussdorf am Inn zu machen. Der Bittgang mit Gebet des Glorreichen Rosenkranzes wurde gemeinsam mit Pfarrer Klaus Hofstetter aus Prien und mit Bürgermeister Jürgen Seifert unternommen, der...

Weiterlesen

Festsitzung des Chiemgau-Alpenverbandes anlässlich G…

14.11.2016

  Atzing/Chiemgau  (hö) – „Das Gaufest innerhalb des Chiemgau-Alpenverbandes ist der alljährliche Höhepunkt für uns Trachtler, es ist Schaufenster und Stimmungsbarometer zugleich und wir müssen dafür sorgen, dass es so bleibt und dass es nicht den Versuchungen des Zeitgeistes geopfert wird“ – mit diesen Gedanken hieß Gauvorstand Miche Huber vom Chiemgau-Alpenverband bei einer gemeinsamen Sitzung der Gauvorstandschaft mit dem Festausschuss vom...

Weiterlesen

Priester aus Ghana kommt zum Gautrachtenfest nach At…

19.03.2017

Atzing/Inntal   (hö) – Seit 1998 gibt es die Stiftung Regentropfen mit Pater Dr. Moses Assaah SVD als Bildung zum Leben in Ghana. Pater Moses als Initiator und Motor dieser Stiftung hält seit fünf Jahren eine innige Verbindung mit dem bayerischen Inntal, bei seinem jüngsten und traditionellen Fastenzeit-Besuch in Brannenburg-Degerndorf stellte er die aktuelle Entwicklung seiner Einrichtung mit positiven Fortschritten vor...

Weiterlesen

Hoagascht vom Kreisjugendring Rosenheim …

27-11-2017 Hits:52 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Atzing/Landkreis     (hö) – Einen Stabwechsel in der Organisation des Jugend-Hoagascht vom Kreisjugendring (KJR) Rosenheim gab es beim traditionellen Treffen am Totensonntag im Vereinshaus von Prien-Atzing. Jakob Steiner aus Atzing hat...

Weiterlesen

Dank-Gang der Atzinger Trachtler nach Ki…

06-11-2017 Hits:106 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Mit fast 50 Leuten und mit dem freudenreichen Rosenkranz machte sich der Trachtenverein "Daxenwinkler" Atzing auf den Weg nach Kirchwald. Nachdem vor dem Gaufest zusammen mit Pfarrer Klaus Hofstetter ein...

Weiterlesen

Erfolgreicher Gaufest-Abschluss und Vors…

24-10-2017 Hits:123 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Atzing    (hö) – Das erfolgreich gestaltete 81. Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes sowie Veränderungen in der Vereinsführung bestimmten die mit 110 Mitgliedern überaus gut besuchte Jahresversammlung des Trachtenvereins „Daxenwinkler“ Atzing in dessen...

Weiterlesen

Ehrungen, Ausblick und Fahrt zur Grünen …

23-10-2017 Hits:115 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

 Atzing    (hö) – Viele gute Gründe zum Danken und Ehren gab es bei der Jahresversammlung des Atzinger Trachtenvereins „Daxenwinkler“ bei dessen Jahresversammlung im voll besetzten Vereinshaus nach Abschluss des Gautrachtenfestes...

Weiterlesen

Viele Aktivitäten bei Chiemgauer Trachtl…

14-10-2017 Hits:148 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Frasdorf/Chiemgau    (hö) – In einer voll besetzten Lamstoahalle von Frasdorf hielt der Chiemgau-Alpenverband Rück- und Ausblick zu trachtlerischen Themen und Terminen. Dabei erläuterte Gauvorstand Miche Huber aus Rottau, dass innerhalb...

Weiterlesen

Gemeinsamer Jahrtag der Atzinger und Wil…

09-10-2017 Hits:174 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

  Wildenwart/Atzing    (hö) – Gemeinsam begehen seit dem Jahr 1950 die beiden Trachtenvereine „Daxenwinkler“ Atzing und „Die lustigen Wildenwarter“ im Herbst ihren Gedenktag für die gefallenen, vermißten und verstorbenen Vereinsmitglieder in...

Weiterlesen

Anzwies-Musi vom Chiemsee spielte in Par…

08-10-2017 Hits:137 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Die Anzwies-Musi vom Trachtenverein "Daxenwinkler" Atzing hat eine Einladung zu Auftritten in Paris erhalten. Zwischen den Auftritten bei Paulaner-Oktoberfesten gab es natürlich auch Gelegenheit, die "Stadt der Liebe" und deren...

Weiterlesen

Atzinger Trachtler im Bayerischen Landta…

07-10-2017 Hits:141 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Nach dem gelungenen Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes beim Trachtenverein "Daxenwinkler" Atzing versprach der für den Landkreis Rosenheim zuständige Landtagsabgeordnete Klaus Stöttner eine Einladung in den Bayerischen Landtag. Zusammen mit weiteren Gruppierungen...

Weiterlesen

Chiemgauer Trachtler spenden Kirchenkoll…

27-08-2017 Hits:241 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Atzing/Afrika   (hö) – Auch einige Wochen nach dem gelungenen Chiemgauer Trachtenfest anlässlich des 120. Geburtstages vom GTEV „Daxenwinkler“ Atzing hält die gute und dankbare Stimmung an. Ein besonders herzlicher Gruß...

Weiterlesen

Sonder-Kino für Atzinger Gaufest-Helfer

20-08-2017 Hits:295 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Als vor wenigen Wochen im voll besetzten Atzinger Festzelt die bundesweite Premiere der Rita-Falk-Roman-Verfilmung "Die Grießnockerl-Affäre" wegen einer Sturmwarnung abgebrochen werden musste, versprach Betreiber Michael Engel von Mikes Kino in...

Weiterlesen
next
prev

Imagefilme Gaufest

  1. Film4
  2. Film3
  3. Film3
  4. Film1
next
prev
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.