Trachtenverein
Daxenwinkler Atzing

Gegründet 1897
A+ A A-

Preisplatteln und Dirndldrahn in Atzing

K800 kl DSC08248
 
Atzing  (hö) – Anna Boggusch und Andreas Rauch sind die diesjährigen Gewinner in den Aktivenklassen beim Vereinspreisplatteln mit Dirndldrahn vom Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing. Insgesamt 51 Einzel-Teilnehmer bei den Dirndl und Buam sowie vier zusammengeloste Gruppen beteiligten sich bei dieser Veranstaltung im Vereinshaus von Atzing, das von den Mitwirkenden, Eltern, Großeltern und weiteren Interessierten voll besetzt war.

Viele Proben waren dem Wettbewerb vorausgegangen, der musikalisch vom Prealeitn-Trio gestaltet wurde. Letztlich kam es zu folgenden Ergebnissen: Buam I: Maxi Schlosser vor Karle Attenberger und Alois Riepertinger. Dirndl I: Franziska Sälzer vor Klara Schlemer und Alina Gricks. Buam II: Simon Huber vor Lukas Huber und Manuel Gricks. Dirndl II: Louisa Muschalla vor Verena Riepertinger und Kathrin Jell. Buam II: Wasti Jell vor Andreas Schlosser. Dirndl III: Mit Leonie Muschalla nur eine Teilnehmerin. Altersklasse (mit elf Teilnehmern am stärksten besetzt): Florian Röger vor Hans Rauch und Florian Hamberger. Aktive Buam: Andreas Rauch vor Manuel Baumert und Michael Hötzelsperger. Aktive Dirndl: Anna Boggusch vor Antonia Baumert und Anna Hötzelsperger. Bei den Gruppen konnte sich das Quartett „König“ vor „Unter“, „Sau“ und „Ober“ behaupten. Bei der Siegerehrung bedankte sich Vorstand Michael Schlosser bei den Preisrichtern Christian Zeininger aus Unterwössen, Lambert Huber aus Wildenwart, Klaus Aiblinger aus Aschau und Christian Freund aus Atzing sowie bei Auswerter Michael Wallner für die geleistete Unterstützung. Ein weiterer Dank galt Vorplattler Manuel Baumert, Vortänzerin Anna Boggusch sowie Jugendleiter Florian Röger für die Beschaffung von Preisen. Dabei wurde der Atzinger Trachtenverein von Leni Lex von Chiemgau-Trachten in Bad Endorf, die für die aktiven Dirndl Halsketten spendierte, unterstützt. Monika Schlosser vom Jugendleiterteam bedankte sich bei Jakob und Traudi Steiner für deren Proben-Mithilfe und vor allem für vielfältige Näh-Arbeiten zugunsten der Kinder- und Jugend-Trachten mit einem Blumen-Präsent. Für jeden Teilnehmer gab es einen Preis und für alle Sieger einen Wanderpokal. Zwischen Preisplatteln und Preisverteilung zeigten die Kinder- und Jugendgruppe noch den "Auftanz" und das "Mühlradl".  Die nächsten Termine für den Atzinger Trachtenverein sind am Dienstag, 2. Juli ab 20 Uhr die Fortsetzung der Waldfest-Aufbau-Arbeiten, am Freitag, 5. Juli ab 18 Uhr das erste Waldfest im Buchenwald von Munzing und am Sonntag, 14. Juli die Ausrichtung des heurigen 6-Vereine-Preisplattelns ab 9.30 Uhr im König-Ludwig-Saal in Prien.


 
Fotos:  Hötzelsperger – Eindrücke  vom Vereinspreisplatteln mit Dirndldrahn beim Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing.  
Siegerfoto: vorne von links: Franziksa Sälzer, Leonie Muschalla, Simon Huber, Maxi Schlosser, Louisa Muschalla, hintere Reihe von links: Andreas Rauch, Florian Röger, Anna Boggusch und Wasti Jell.
 
Nähere Informationen:  www.trachtenverein-atzing.de

Anton Hötzelsperger, 83209 Prien a. Chiemsee, OT Prutdorf, Waldweg 1
Telefon 08051-3604 oder 0179-5021524  
Büro für Öffentlichkeitsarbeit
  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.