A+ A A-

Satzung für den GTEV "Daxenwinkler" Atzing

Gemäß Änderungsbeschluss vom Oktober 2016
muenze

1.  Name, Ort:

 

Der Gebirgstrachten-Erhaltungsverein "Daxenwinkler" Atzing 1897, Gemeinde Prien a. Chiemsee, ist als "e.V." in das Vereinsregister beim Registergericht Rosenheim einzutragen.

 

Vereinssitz ist Atzing, Gemeinde Prien a. Chiemsee.

 

2.  Gemeinnützigkeit:


Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung vom 1.1.1977.

 

3.  Zweck:


Der Zweck des Vereins ist die Erhaltung der Gebirgstracht, die Pflege der überlieferten Tänze und Schuhplattler, der Volksmusik, des Volksliedes, der Mundart und des Laienspieles sowie die aktive Beteiligung an der Heimat- und Denkmalspflege.

 
Der Verein ist dabei selbstlos tätig, er verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Zwecke. Mittel des Vereins dürfen nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins und keine Gewinnanteile. Mitgliederbeiträge und Spenden werden in keinem Falle zurückerstattet.

 
Der Verein wird ehrenamtlich geführt. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

 

4.  Mitgliedschaft:

 
Mitglied des Vereins kann jede Person werden, die das 16. Lebensjahr vollendet hat.

 
Zur Aufnahme ist die Zustimmung des Vereinsausschusses mehrheitlich erforderlich. Bei Ablehnung des Aufnahmeantrages ist keine Begründung notwendig. Aufnahmeanträge sind mündlich oder schriftlich an den 1. Vorstand zu richten.


Der Beginn der Mitgliedschaft ist der Zeitpunkt der ersten Beitragsleistung.

 
Aus dem Verein kann nach Vorschlag der erweiterten Vorstandschaft und nach mehrheitlicher Abstimmung der Versammlung ausgeschlossen werden, wer

 
-           sich als Mitglied eines fortgesetzten, vereinsschädigenden Verhaltens schuldig macht.

-           mit seinen Beiträgen länger als 2 Jahre im Rückstand ist. Zur Beitragszahlung ist eine gesonderte Aufforderung durch den Verein nicht erforderlich.

 
Ein gewünschter Austritt aus dem Verein ist mündlich oder schriftlich an den 1. Vorstand zu richten. Beitragspflicht besteht noch für das laufende Vereinsjahr.

 

5.  Beitrag:

 

Jedes Mitglied ist zur Zahlung des Beitrages verpflichtet. Der Beitrag ist für das laufende Vereinsjahr vor der Herbstversammlung fällig.

Ehrenmitglieder sind von der Beitragsabgabe befreit.

Aktive Mitglieder sind von der Aufnahmegebühr befreit.

Die Höhe des Jahresbeitrages und der Aufnahmegebühr werden durch die Versammlung mehrheitlich festgelegt.

 

6.  Vereinsjahr:

 
Das Vereins- und Rechnungsjahr endet am letzten Sonntag im Oktober und beginnt am darauffolgenden Montag.

 

7.  Organe:

 
Die Organe des Vereins sind:

 
-       Vorstand

-       erweiterte Vorstandschaft

-       Versammlung

 

8.  Vorstand:


„Der Vorstand besteht aus:

 
-          dem 1. Vorstand und

-          dem stellvertretenden Vorstand

-          dem Schriftführer

-          dem Kassier

 
Durch den Beschluss der Mitgliederversammlung können bis zu drei weitere Vorstandsmitglieder bestellt werden. Der 1. Vorstand und der stellvertretende Vorstand sowie die durch Mitgliederversammlung bestellten weiteren Vorstandsmitglieder sind Vorstand im Sinn des § 26 BGB. Sie vertreten den Verein gerichtlich und außergerichtlich. Sie sind jeweils einzelvertretungsberechtigt.


Im Innenverhältnis sind der stellvertretende Vorstand und die weiteren von der Mitgliederversammlung bestellten Vorstandsmitglieder zur Vertretung nur berechtigt, wenn der 1. Vorstand verhindert ist.

 
Der Vorstand führt die Geschäfte des Vereins. Er ist in allen seinen Handlungen der Mitgliederversammlung verantwortlich.

 
Die Wahl erfolgt alle 2 Jahre bei der Generalversammlung im Herbst. Bei Ausscheiden eines Vorstandsmitgliedes wird das Amt von einem Mitglied der erweiterten Vorstandschaft wahrgenommen oder es wird eine Ergänzungswahl bei der nächsten, turnusgemäßen Versammlung durchgeführt. Die Entscheidung hierüber trifft die erweiterte Vorstandschaft mehrheitlich.
 

9.  Erweiterte Vorstandschaft:

 
Die erweiterte Vorstandschaft besteht aus:

 

-          Vorstand gemäß Punkt 8

-          Ehrenvorstand

-          2. Kassier

-          Vorplattler

-          Jugendleiter

-          Fähnrich

 
Zusätzlich können gewählt werden:

 

-          stellvertretende Vorplattler

-          stellvertretende Jugendleiter

-          Musikwarte

-          Trachtenwarte

-          Volkstanzwarte

-          Frauenvertreterinnen

-          Dirndlvertreterinnen

-          Stadlwarte

-          Beisitzer

 
Wahl und Neubesetzung bei Ausscheiden eines Mitgliedes von der erweiterten Vorstandschaft erfolgen gemäß Punkt 8.

Nicht der erweiterten Vorstandschaft können angehören:

- 2 Fahnenbegleiter, wenn sie nur in dieser Funktion tätig sind. Diese werden ebenfalls

  von der Versammlung gewählt.

- 2 Kassenprüfer, die bei den Neuwahlen von der Versammlung gewählt werden.

 

10. Versammlung:

 

Alljährlich hält der Verein eine Generalversammlung im Herbst ab. Der Termin wird im Vereinslokal durch Anschlag oder in der Chiemgau-Zeitung bekanntgegeben. Eine Frühjahrsversammlung kann von der erweiterten Vorstandschaft zusätzlich einberufen werden.


Über die Versammlung wird Protokoll geführt, das vom Schriftführer und vom 1. Vorstand unterzeichnet wird.

 
Eine außerordentliche Mitgliederversammlung ist auf Verlangen von 1/5 aller Mitglieder oder auf Beschluß der erweiterten Vorstandschaft einzuberufen. Einladungsform wie bei der Generalversammlung.

 

11. Ehrungen:


1.  Bei 25-jähriger bzw. 50-jähriger Zugehörigkeit erhält jedes Mitglied eine Auszeichnung des Vereins.

2.  Bei 40-jähriger Mitgliedschaft als aktive/r Trachtenträger/in werden Mitglieder dem Gauauschuss für eine Ehrung durch den Chiemgau-Alpenverband vorgeschlagen. Über die Auszeichnung entscheidet der Vorstand.

3.  Unabhängig von der Zugehörigkeit können besonders verdiente Vereinsmitglieder zu Ehrenmitgliedern ernannt werden. Die Ernennung obliegt der mehrheitlichen Entscheidung der erweiterten Vorstandschaft.

 

12. Tod eines Mitgliedes:

 
Bei Ableben eines Mitgliedes (Frauen und Männer) erweist der Verein mit der Fahnenabordnung und mit einer Kranzniederlegung eine letzte Ehre, wenn das verstorbene Mitglied innerhalb der Gemeinde Prien oder in einer Nachbar-Gemeinde wohnhaft war. Andernfalls entscheidet der Vorstand oder die erweiterte Vorstandschaft mehrheitlich über eine Teilnahme der Fahnenabordnung und über eine Kranzniederlegung.

 

13. Zugehörigkeiten:

 
Der GTEV "Daxenwinkler" Atzing gehört dem Chiemgau-Alpenverband für Tracht und Sitte und damit auch dem Bayerischen Trachtenverband an.

 

14. Satzungsänderungen:

 
Die Änderung der Satzung kann von der Generalversammlung mit einer Mehrheit von drei Viertel der anwesenden Mitglieder beschlossen werden.

 

15. Auflösung:

 
Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das Vermögen des Vereins an die Marktgemeinde Prien am Chiemsee zu, die es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige Zwecke zu verwenden hat. Die Zustimmung des Finanzamtes ist vorher einzuholen.



Atzing, Oktober 2016

 

 

 

 

 

 

Weiteres

  1. Aktuelles

Atzinger Waldfest-Vorbereitungen

30-06-2022 Hits:23 Berichte 2022 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Heuer sind sie wieder möglich, die Waldfeste des Atzinger Trachtenvereins "Daxenwinkler" im Buchenwald von Munzing. Doch ehe das erste Fest am Donnerstag, 7. Juli ab 18 Uhr starten kann, gilt...

Weiterlesen

Auftakt nach Maß beim Bieranstich in Pri…

24-06-2022 Hits:89 Berichte 2022 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Pünktlich auf die Minute startete das Festzeltfest anlässlich 125 Jahre Markterhebung in Prien mit Marschmusik der Priener Blaskapelle unter der Leitung von Regina Huber. Und perfekt war auch der folgende...

Weiterlesen

Viel Brauchtum beim Priener Markterhebun…

24-06-2022 Hits:62 Berichte 2022 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Blasmusik und Brauchtum spielen eine große Rolle bei der 125-Jahr-Markterhebungs-Feier der Gemeinde Prien im Festzelt am Hohertinger Weg. Bereits beim Auftakt zum Bieranstich mit der Blaskapelle Prien zeigten die Aktiven...

Weiterlesen

Feierlicher Fronleichnamstag in Prien a…

16-06-2022 Hits:109 Berichte 2022 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

„Heute stehen nicht Autos im Mittelpunkt des wunderschönen Marktplatzes von Prien, sondern die bleibende Gegenwart Gottes“ – mit diesen Worten hieß Pfarrvikar Gottfried Grengel die Teilnehmer am Festgottesdienst mit anschließender...

Weiterlesen

Chiemgauer Gaugruppe probt für Gauheimat…

12-06-2022 Hits:153 Berichte 2022 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Für viele Trachtlerinnen und Trachtler ist das Gautrachtenfest für die 23 dem Chiemgau-Alpenverband angeschlossenen Trachtenvereine der absolute Höhepunkt im Jahreslauf. Nach zwei Jahren Corona-Pause werden derzeit beim Trachtenverein „D´Gamsgebirgler“ in...

Weiterlesen

Am Grab des Atzinger Trachtlers Alois Po…

08-06-2022 Hits:121 Berichte 2022 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Im Alter von 87 Jahren verstarb das Mitglied des Trachtenvereins „Daxenwinkler“ Atzing Alois Ponetsmüller. Wie im Beisein der Fahnenabordnung des Vereins Vorstand Michael Schlosser bei der Trauerfeier in Niederscheyern in...

Weiterlesen

Bei Chiemgauer Trachtlern dreht sich wie…

24-05-2022 Hits:232 Berichte 2022 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

  Beim Chiemgau-Alpenverband für Tracht und Sitte dreht sich im wahrsten Sinne des Wortes wieder einiges - das zeigt sich besonders bei der Gaugruppe mit den aktiven Dirndln und Buam aus...

Weiterlesen

Atzinger gestalten Gemeinde- und Landkre…

22-05-2022 Hits:233 Berichte 2022 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Seit 50 Jahren gibt es im Land Hessen nach einer damaligen Gebietsreform die aus 13 Ortsteilen bestehende Gemeinde Weilrod und den Hochtaunus-Landkreis. Beide Jubiläen wurden mit einem Festzelt-Wochenende und mit...

Weiterlesen

Maiandacht bei der Arbinger Kapelle

20-05-2022 Hits:181 Berichte 2022 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Die Pflege der guten Tradition, an einem schönen Maiabend in Arbing bei der dortigen Kapelle zu einer Maiandacht zusammenzukommen, war heuer wieder möglich. Gemeinsam wird diese Maiandacht von den Arbinger...

Weiterlesen

Höhenmooser Maibaum mit Atzinger Trachtl…

02-05-2022 Hits:370 Berichte 2022 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Ein besonderer Tag war das Maibaumaufstellen in Höhenmoos für Alt-Bürgermeister Fritz Tischner von der Gemeinde Rohrdorf und für Ehrenvorstand Sepp Schmid vom Trachtenverein „Edelweiß“ Höhenmoos. Sie waren es, die ganz...

Weiterlesen

Atzinger Trachtler-Jubiläums-Jahr beginn…

22-12-2021 Hits:1136 Berichte 2021 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

„Das wird wieder kein einfaches Trachtenjahr, aber es gilt hoffnungsvoll nach vorne zu schauen“ – mit diesen Gedanken geht die in diesem Jahr neu gewählte Vorstandschaft des Trachtenvereins „Daxenwinkler“ Atzing...

Weiterlesen

Trachtenverein Atzing gestaltete Andacht…

24-10-2021 Hits:1209 Berichte 2021 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Für die Zeit bis im Pfarrverband Westliches Chiemseeufer wieder eine Nachfolger für Pfarrer Klaus Hofstetter gefunden ist, haben sich verschiedene Vereine und Gruppierungen bereit erklärt, anstatt von Gottesdiensten eine Andacht...

Weiterlesen

Gemeinsamer Trachtenjahrtag in Wildenwar…

11-10-2021 Hits:1373 Berichte 2021 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

In guter Tradition war es heuer wieder möglich, dass die Trachtenvereine „Daxenwinkler“ Atzing (Gemeinde Prien) und „Die lustigen Wildenwarter“ (Gemeinde Frasdorf) ihren gemeinsamen Jahrtag für die gefallenen, vermissten und verstorbenen...

Weiterlesen

Endlich wieder: Atzinger Trachtennachwuc…

26-09-2021 Hits:1333 Berichte 2021 Michael Hötzelsperger - avatar Michael Hötzelsperger

Einen internen Vereinsnachmittag im Freien bei schönstem Herbstwetter erlebten die Mitglieder und Freunde des Trachtenvereins „Daxenwinkler“ Atzing am Samstagnachmittag vor ihrem Vereinshaus. Die Kinder-, Jugend- und Aktivengruppe des Vereins...

Weiterlesen

Atzinger Trachtler starten ins 125. Vere…

19-09-2021 Hits:1478 Berichte 2021 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Atzing (hö) – Der Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing ist für seinen 125. Geburtstag im kommenden Jahr gerüstet – dies zeigte die sehr gut besuchte Jahresversammlung im eigenen Vereinshaus. Dabei konnten bei...

Weiterlesen

40 Jahre Chiemgauer Trachtenträger – Ehr…

19-09-2021 Hits:1435 Berichte 2021 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Atzing/Chiemgau (hö) – 40 Jahre aktives Mitglied bei einem Trachtenverein und aktiver Träger der Tracht zu sein – das ist für den Chiemgau-Alpenverband ein guter Grund, sich mit einer Ehrennadel...

Weiterlesen

Ehrungen beim Trachtenverein Atzing - Le…

19-09-2021 Hits:1406 Berichte 2021 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

  Atzing (hö) - Gleich mehrfache Ehrungen konnten beim Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing bei seiner Jahresversammlung im Atzinger Vereinshaus vorgenommen werden. Dabei gab es aus der Hand von Vorstand Michael Schlosser für...

Weiterlesen

Erntedankfest in St. Salvator mit Pfarrv…

18-09-2021 Hits:1429 Berichte 2021 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

  St. Salvator (hö) – Einen feierlichen Gottesdienst gab es zum Erntedank in der Filialkirche St. Salvator. Mitglieder der Kreuztracht St. Salvator sowie der beiden Trachtenvereine „Daxenwinkler“ Atzing und „Ratzingerhöhe“ Greimharting...

Weiterlesen

Transatlantisches Trachtler-Treffen am C…

22-08-2021 Hits:1516 Berichte 2021 wurzelknecht - avatar wurzelknecht

Prien (hö)  - Zu einer transatlantischen-trachtlerischen Begegnung kam es im „Bayerischen Hof“ in Prien a. Chiemsee. Robert („Bob“)  Hugel aus New York traf sich als Sprecher der vier Gaubeisitzer beim...

Weiterlesen

Chiemgauer Trachtler-Wallfahrt nach Rait…

25-07-2021 Hits:1482 Berichte 2021 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

  Raiten im Chiemgau (hö) – Eigentlich wäre am Sonntag, 25. Juli das heurige Gaufest des Chiemgau-Alpenverbandes für Tracht und Sitte in Reit im Winkl gewesen. Weil dieses größte Fest Chiemgauer...

Weiterlesen
next
prev
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.