Trachtenverein
Daxenwinkler Atzing

Gegründet 1897
A+ A A-

Am Grab von Wilhelm Feichtner – viel für die Ortsvereine geleistet

Siegharting/Wildenwart (hö) – Eine überaus große Trauergemeinde erwies dem im Alter von 85 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit verstorbenen Wilhelm Feichtner aus Prien-Siegharting auf dem letzten Erdenweg die Ehre. Die Pfarrkirche „Christkönig“ war  voll besetzt als Krankenhaus-Seelsorger Peter Bergmaier an das Leben des Verstorbenen erinnerte. „Wilhelm Feichtner kam als sechstes von insgesamt sieben Kindern seiner Eltern in Siegharting zur Welt, er besuchte die Volksschule in Wildenwart und half schon früh auf dem elterlichen Bauernhof. Mit der Hochzeit im Jahr 1959 übernahm er auch die Hof-Verantwortung“, so der Pfarrer, der weiters ausführte dass er allzu früh im Jahr 1984 seine Ehefrau Veronika verlor. Neuen Lebensmut und neues Glück fand er zwei Jahre später durch seine bis zuletzt an seiner Seite stehenden Lebensgefährtin Helga Fuchs. Viele Jahre bis zur Rente im Jahr 1991 war der als „Raschl Willi“ bekannte Bauer auch beim Sägewerk Rinser in Kaltenbach tätig. Mit der Übergabe des Hofes an seinen Sohn Wilhelm im Jahr 1991 konnte er seinen Ruhestand genießen. Dabei galt seine große Leidenschaft den Pferden sowie den heimischen Bergen. „Der treue Kirchgänger erfreute sich ganz besonders an seinen drei Kindern, an neun Enkelkindern und an vier Urenkelkindern und er war eng mit den Ortsvereinen als aktives und geselliges Mitglied verbunden“, so der Geistliche in seinem Nachruf. Dies bestätigten auf dem Friedhof am offenen Grab die Ortsvereine. Erster Vorstand Michael Schlosser vom Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing würdigte das verstorbene Ehrenmitglied in seinem Nachruf mit den Worten: „Der Willi mit seiner bodenständigen Art und als Oberhaupt einer großen Trachtlerfamilie war 63 Jahre Mitglied, er wurde in dieser Zeit viermal vom Verein und einmal vom Chiemgau-Alpenverband geehrt und er hat viele Male mit seinen Pferden bei Trachtenfesten und Maibaumfahrten eingespannt“. Auch Zweiter Vorstand Hans Fischer von der Freiwilligen Feuerwehr legte einen Kranz nieder und sagte: „Mit ihm verlieren wir eines der ältesten Mitglieder, er ging bereits 1951 zur Wehr, er konnte 1976 für 25 Jahre aktiven Dienst (unter anderem als Sanitäter) ausgezeichnet werden. Bei den Feuerwehrjubiläen 1980 (75 Jahre) und 2004 (100 Jahre) unterstützte er uns stark, wir schätzten besonders seine ruhige und gesellige Art sowie seine klaren Standpunkte“. Zweiter Vorstand Sepp Furtner von der Pferdezuchtgenossenschaft Prien und Umgebung dankte dem Rosserer mit Leib und Seele für seine Mitgliedschaft seit 1998, für sein Mitwirken bei der 850-Jahr-Feier in Prien sowie für sein stetes Dabeisein bei Vereinsanlässen. „Leider konnte er vor kurzem bei unserer 100-Jahrfeier nicht mehr dabei sein, aber sein Ross-Geschirr war noch dabei“, so Sepp Furtner. Am Grab senkten sich die Fahnen des Trachtenvereins, der Feuerwehr sowie des Rauchclubs Wildenwart, die musikalische Gestaltung übernahmen in der Kirche der Kirchenchor Wildenwart und auf dem Friedhof Peter Aicher auf seiner Trompete.

K800 Sterbefoto

K800 1Gespann 2003 II

Fotos: Hötzelsperger – Wilhelm Feichtner mit seinen Pferden

Weiteres

  1. Hinweise
  2. Aktuelles
  3. Gaufest 2017

Patrozinium in St. Salvator und Trachtler-Versammlun…

21.04.2019

Atzing/St. Salvator (hö) – In guter Tradition werden am sogenannten „Weißen Sonntag“, dem Sonntag nach Ostern (28.4..2019) in der Wallfahrts- und Filialkirche St. Salvator der Patroziniums-Gottesdienst gefeiert und hernach beim Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing die Frühjahrsversammlung abgehalten. Der Gottesdienst mit Beteiligung der Atzinger Vereinsmitglieder in ihrer Tracht beginnt um 8.30 Uhr, die Frühjahrsversammlung im Gasthaus Stocker um 10 Uhr.

Weiterlesen

Putz- und Arbeitseinsatz am Atzinger Vereinshaus

21.04.2019

Atzing (hö) – Ein gemeinsame Ramadama-Aktion für das Vereins- und Feuerwehrhaus sowie für den Inventarstadel und die gesamten Außenanlagen unternehmen die Atzinger Ortsvereine am Samstag, 27. April. Treffpunkt für die Mitglieder der Feuerwehr, des Trachtenvereins und des Fördervereins sowie gerne auch weiterer Helferinnen und Helfer ist um 13 Uhr.

Weiterlesen

Atzinger Trachtenverein fördert Nachwuch…

13-03-2019 Hits:5 Berichte 2019 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

 Atzing (hö) – Zum Beginn des heurigen Trachtensommers bietet der Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing allen Dirndl und Buam der Kinder- und Jugendgruppen eine Starthilfe in Form von Ausstattungen mit Trachtenkleidung an...

Weiterlesen

Atzinger Dorffasching mit Aschauer Fasch…

01-03-2019 Hits:76 Berichte 2019 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Atzing (hö)  - Dem Motto "Auf geht´s nach Atzing" zu folgen, das lohnte sich wieder einmal als zum traditionellen Atzinger Dorffasching am Freitag nach dem Unsinnigen Donnerstag eingeladen wurde. Das...

Weiterlesen

Zünftiger Versteigerungs-Hoagascht in At…

19-01-2019 Hits:166 Berichte 2019 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Atzing (hö) – Ein voller Sack mit frischen und nahe Atzing geernteter Erdäpfel, eine aktuell sehr dienliche Schneeschaufel als „Silberbesteck“, ein Korb exotischer Früchte und ein handgemachter Rechen als Zeichen...

Weiterlesen

Vor Atzinger Gaufest: Besuch bei Berchtesgadener Mil…

21.06.2017

Atzing/Piding  (hö) – Im Rahmen der Vorbereitungen für das Chiemgauer Gautrachtenfest (27. Juli bis 7. August) in Prien-Atzing bekommen die Atzinger Trachtler immer mehr Unterstützung, unter anderem von den Milchwerken Berchtesgadener Land Chiemgau eG. Die Milch der 1927 gegründeten Genossenschaft, die heute von 1.800 Landwirten zwischen Watzmann und Zugspitze beliefert wird, wird auch im Kuchen- und Kaffeebereich des Festzeltes zum...

Weiterlesen

Zweiter Festzelt-Aufstell-Tag in Atzing

17.07.2017

Viele Hände von fleißigen Leuten sind derzeit am Werke, um in Atzing das Festzelt mitsamt seinen Einrichtungen für das Chiemgauer Trachtenfest herzurichten. Am vergangenen Wochenende kam der erste Teil des Festzeltes zum Aufstellen, der zweite Teil beginnt am Donnerstag, 20. Juli ab 8 Uhr. Hierzu sind noch bereitwillige Helfer willkommen. {gallery}/gtev/berichte2017/170717-hoe-aufbau-festzelt/gallerie{/gallery} Fotos: Anna Boggusch – Eindrücke vom ersten Teil des Festzelt-Aufstellens in...

Weiterlesen

Aufbau Festzelt - Bilder vom Freitag

22.07.2017

Noch fünf Tage, dann spielt die Festmusik Wildenwart im Atzinger Festzelt den ersten Marsch. Bis dahin haben die Atzinger Trachtler aber noch viel Arbeit. Zahlreich und mit viel Vorfreude packen die Männer und Frauen an, damit sich die Atzinger und ihre Gäste vom Donnerstag, 27. Juli bis Montag, 7. August im Festzelt, in der Kaffee- und Kuchen-Stube sowie in der...

Weiterlesen

Atzinger Aktive arbeiten fleißig für Gaufest-Bar

15.04.2017

Mit viel Geschick und Fleiß sind derzeit die Aktiven des Trachtenvereins „Daxenwinkler“ Atzing dabei, für das Gautrachtenfest eine einladende Bar zu schaffen. Unsere Bilder vermitteln ein paar erste Eindrücke von den Handwerks-Arbeiten im Stadel nahe dem zukünftigen Festplatz beim Vereinshaus. {gallery}/gtev/berichte2017/170415-hoe-BauBarFuerGaufest/gallerie{/gallery} Fotos: hö

Weiterlesen

Puzzle-Gewinnspiel beim Trachtenverein Atzing

11.08.2017

Prien-Atzing (hö) - Vielfältige Unterstützungen erhielt der Trachtenverein "Daxenwinkler" Atzing beim erfolgreich abgeschlossenen 81. Gautrachtenfest. Zu den Förderern gehörte auch die Geschäfte- und Firmengemeinschaft PrienPartner, die eigens für das Gaufest ein Puzzle anboten. 24 Geschäfte und Wirtschaften galt es dabei anzusteuern, um jeweils ein Puzzle-Teil zu holen. Über 30 Dirndl, Buam, Einwohner und Urlaubsgäste machten sich auf den Weg und...

Weiterlesen

Schirmherr bei Atzinger Festzeltaufbau

21.07.2017

Atzing (hö) – In vollem Gange sind derzeit die Arbeiten für das Gautrachtenfest in Atzing, das am Donnerstag, 27. Juli mit dem Bieranstich beginnt. Vom guten Verlauf der Aktivitäten im Festzelt und von den weiteren Planungen ließen sich Schirmherr und Erster Bürgermeister Jürgen Seifert sowie sein Stellvertreter Alfred Schelhas von Festleiter Michael Schlosser unterrichten. Mit einer Brotzeit bedankte sich Bürgermeister...

Weiterlesen

Das Festzelt steht! Jetzt kommen die Innenarbeiten

21.07.2017

Reichlich Hand angelegt wird derzeit im Atzinger Festzelt zur Vorbereitung auf das Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes. Das Festzelt steht, derzeit werden die Innenarbeiten vorgenommen, so dass am Donnerstag, 27. Juli um 19 Uhr der Bieranstich beginnen kann. Vom derzeitigen Atzinger Arbeitsfleiß mit Festleiter Michael Schlosser als Koordinator einige aktuelle Eindrücke. {gallery}/gtev/berichte2017/170721-hoe-innenarbeiten/gallerie{/gallery} Fotos: Rainer Nitzsche

Weiterlesen

Festversammlung in Atzing – Heiße Phase der Vorberei…

25.04.2017

  Atzing  (hö) – Drei Monate vor Beginn der Festlichkeiten zum 81. Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes bekräftigten im voll besetzten Vereinshaus von Atzing die Mitglieder des Vereins ihre Vorfreude und Verantwortung gegenüber dem überörtlichen Trachtler-Ereignis im Rahmen einer Festversammlung. Nach einer musikalischen Einstimmung durch die „Liabeberg-Musi“ informierten Festleiter Michael Schlosser junior und Vorstand Anton Hötzelsperger über den aktuellen Stand der Vorbereitungen. Derzeit wird...

Weiterlesen

Beginn der Festlichkeiten zum 81. Chiemgauer Gaufest…

27.07.2017

Prien-Atzing   (hö) – „Auf geht´s nach Atzing“  - so heißt es zehn Tage lang anlässlich des 81. Gautrachtenfestes des Chiemgau-Alpenverbandes beim Trachtenverein „Daxenwinkler“ in Prien-Atzing bis zum Montag, 7. August. Erster Höhepunkt der Feierlichkeiten ist am Samstag, 29. Juli der Gauheimatabend mit der Festmusikkapelle Wildenwart, mit den Rimstinger Sängern, mit den Hafenstoana Alphornbläsern aus Bernau sowie mit weiteren Trachten- und...

Weiterlesen

Begrüßungstafeln in Atzing für Gaufest aufgestellt

17.04.2017

  Atzing (hö) – Mit viel Vorfreude auf kommende Trachtler-Festlichkeiten wurden an den Ortseingängen von Bachham die Begrüßungstafeln aufgestellt, die auf das Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes vom 27. Juli bis 7. August beim Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing hinweisen. Knapp 100 Tage sind es noch, bis der Bieranstich mit der Festmusikkapelle Wildenwart erfolgt. {gallery}/gtev/berichte2017/170417-hoe-Begrüssungstafeln/gallerie{/gallery} Fotos: Martina Schedel

Weiterlesen
next
prev
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.