Trachtenverein
Daxenwinkler Atzing

Gegründet 1897
A+ A A-

Aktives Vereinsjahr bei Atzinger Trachtlern - JHV

 Atzing (hö) –  „Zwei Top-Waldfeste und ein einzigartig guter Zusammenhalt innerhalb der Atzinger Ortsvereine sowie im gemeinsamen Vereinshaus waren und sind beste Voraussetzungen dafür, dass der Trachtenverein Daxenwinkler Atzing auf ein überaus gutes Vereinsjahr zurückblicken kann“ – mit diesen Worten fasste Trachtenvorstand Michael Schlosser die Leistungen der Vorstandschaft, der Mitglieder sowie der verschiedenen Gruppierungen im Verein zusammen. Auch stellvertretender Gauvorstand Franz Fischer vom Chiemgau-Alpenverband und Priens Bürgermeister lobten die Vereinsführungen und das Engagement zugunsten der Brauchtumspflege.

Von einem gemeinsamen Abend mit einer Tanzgruppe aus dem brasilianischen Blumenau über die Durchführung des Sechs-Vereine-Preisplattelns im König-Ludwig-Saal in Prien bis zum Auftritt der Atzinger Goaßlschnalzer auf der Oidn Wiesn in München reichte der umfassende Schriftführerbericht von Anja Hötzelsperger, der von ihrer Stellvertreterin Carla Boggusch vorgetragen wurde. Uneingeschränkte Zustimmung fanden der Kassenbericht von Christine Langmann sowie der Prüfbericht von Florian Rauch und Andi Riepertinger. Insgesamt 44 Dirndl und Buam (27 Kinder und 17 Jugendliche) betreut Florian Röger mit seinem Jugendleiterteam. 22 Allgemein-Proben, einige Zusatz-Proben für die Preisplatteln, sieben kirchliche Veranstaltungen und einige Freizeitmaßnahmen prägten das trachtlerische Nachwuchs-Programm. Bei seinem Dank würdigte Röger auch Traudi und Jakob Steiner für deren Unterstützung bei der Trachtengwand-Pflege und bei individuellen Proben. Zehn aktive Dirndl und ebenso viele Buam zählt derzeit die Aktivengruppe. Vorplattler Manuel Baumert und Dirndlvertreterin Anna Boggusch erinnerten in Bildern an ein ereignisreiches Trachtenjahr. Im Januar werden die Atzinger Aktiven zusammen mit ihren Freunden vom Trachtenverein Greimharting eine Auftrittsreise zur Grünen Woche nach Berlin vornehmen. Vorstand Michael Schlosser erläuterte einige Investitionen im Vereinshaus, er dankte dem verlässlichen Personal und er stellte insbesondere die Bedeutung der Waldfeste mit den Worten heraus: „Unsere Waldfeste sind unser Veranstaltungs-Mittelpunkt, seit über 50 Jahren haben sie ein hohes Niveau mit kulturellem Hintergrund. In diesem Zusammenhang möchten wir vor allem den Grundbesitzern von Munzing und Arbing für ihr Entgegenkommen danken“. Wie für das Vereinshaus soll auch für das Waldfest investiert werden, unter anderem mit der Neu-Anfertigung von Bestuhlungen. Ein besonderes Anliegen der Atzinger Vorstandschaft ist die sogenannte Kreuztracht von St. Salvator. Um die Aufgaben der Kreuztracht wollen sich die Atzinger zukünftig gemeinsam mit dem Greimhartinger Trachtenverein Gedanken machen. Greimhartings Trachtenvorstand Franz Fischer sicherte hierzu seine Unterstützung zu. Fischer war als stellvertretender Gauvorstand des Chiemgau-Alpenverbandes bei der Versammlung in Atzing zugegen, dabei sagte er: „Wo geht es mit der Trachtensache hin in Zeiten wo alles schneller zu werden scheint? Atzing mit seinem Blick nach vorn ist jedenfalls auf dem richtigen Weg“. Letztmals in seiner Eigenschaft als Erster Bürgermeister sprach Jürgen Seifert ein Grußwort zu den Atzinger Trachtlern. In seinem Rückblick auf über elf gemeinsame Jahre dankte er für die in Atzing spürbare Wertevermittlung und für die Pflege des Ehrenamtes. Dem Förderverein, der in Atzing unter anderem die Feuerwehr und den Trachtenverein dient, sagte er eine Spende in Höhe von 2.000 Euro aus dem Etat des Bürgermeisters zu. Ein weiterer Gedanke galt der Atzinger Feuerwehr, deren kaputtes Löschfahrzeug erneuert werden muss. „Auch dafür werde ich mich und wird sich der gesamte Gemeinderat einsetzen“, so der Bürgermeister. Als nächste Veranstaltungen gab Vorstand Schlosser bekannt, dass am 25. Oktober in Staudach der Gauball des Chiemgau-Alpenverbandes ist, dass am Freitag, 15. November ab 19 Uhr im Vereinshaus anstatt einer Weihnachtsfeier das Jahresabschluss-Essen für alle Vereinsmitglieder ist (dieser Termin wurde kurzfristig verschoben und ist nicht wie ursprünglich geplant am 26. Oktober), am 26. Oktober wird das Jahreskonzert der Blaskapelle Wildenwart in Frasdorf besucht und die traditionelle Christbaumversteigerung ist am Sonntag, 6. Januar im Vereinshaus. In der freien Aussprache bedankte sich Fördervereins-Vorsitzender Peter Böttinger für die intakte Dorfgemeinschaft in Atzing, Zweiter Vorstand Hans Fischer von der Feuerwehr lobte das gute Miteinander seit 12 Jahren unter dem gemeinsamen Dach des Vereinshauses und Jakob Steiner vom Musikförderverein Wildenwart lud zu deren Jahresversammlung am Freitag, 25. Oktober ab 19 Uhr im Atzinger Vereinshaus ein. Der Hoagascht des Kreisjugendrings Rosenheim in Atzing ist heuer am Sonntag, 24. November ab 13.30 Uhr. Für eine Busfahrt ab Atzing zur Grünen Woche nach Berlin vom Donnerstag, 16. Januar bis Sonntag, 19. Januar können sich Interessierte bei Rosi Hötzelsperger, Telefon 08051-3604 näher erkundigen. Angeregt wurde aus den Reihen der Versammlung, dass der Trachtenverein einmal ein Preisschafkopfen anbieten sollte.  Unter anderem Anton Harntasch, der schon viele Preisschafkopfen in der Region organisiert hat, sagte dabei seine Unterstützung zu, die Vorstandschaft will das Anliegen gerne prüfen. (über die Ehrungen berichten wir noch gesondert).

K800 1Fischer Böttinger Bgm Schlosser

K800 1Huber Bgm Rauch Feichtner Schlosser Böttinger


Fotos: Hötzelsperger – Das gute Miteinander in Atzing von den Ortsvereinen würdigte Bürgermeister Jürgen Seifert mit einer Spende in Höhe von 2.000 Euro, die Fotos zeigen:
1.    Von links: Hans Fischer (2. Vorstand Feuerwehr), Peter Böttinger (Vorstand Förderverein), Bgm. Jürgen Seifert und 1. Trachtenvorstand Michael Schlosser.
2.    Von links: stv. Trachtenvorstand Konrad Huber, Bgm. Jürgen Seifert, stv. Trachtenvorstand Hans Rauch, stv. Trachtenvorstand Wilhelm Feichtner, Erster Vorstand Michael Schlosser und Fördervereins-Vorsitzender Peter Böttinger.   


Anton Hötzelsperger, 83209 Prien a. Chiemsee, OT Prutdorf, Waldweg 1
Telefon 08051-3604 oder 0179-5021524  
Büro für Öffentlichkeitsarbeit
  

Weiteres

  1. Aktuelles

Chiemgauer Trachtler-Wallfahrt nach Rait…

25-07-2021 Hits:20 Berichte 2021 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

  Raiten im Chiemgau (hö) – Eigentlich wäre am Sonntag, 25. Juli das heurige Gaufest des Chiemgau-Alpenverbandes für Tracht und Sitte in Reit im Winkl gewesen. Weil dieses größte Fest Chiemgauer...

Weiterlesen

Atzinger Trachtenjugend – Interessierte …

29-06-2021 Hits:15 Berichte 2021 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Atzing (hö) –  Beim Atzinger Trachtenverein „Daxenwinkler“ haben für den Nachwuchs die Treffen und Proben im Vereinshaus wieder begonnen. Mitmachen können dabei Dirndl und Buam ab fünf Jahren in der...

Weiterlesen

Probenbeginn beim Atzinger Trachtennachw…

26-06-2021 Hits:15 Berichte 2021 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Atzing (hö) –  „Endlich!“ – mit diesem einen Wort kann man die Stimmungen zusammenfassen als sich die Dirndl und Buam der Kindergruppe vom Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing erstmals nach langer Zeit...

Weiterlesen

Zwillings-Taufe für Atzinger Trachtlerfa…

08-06-2021 Hits:18 Berichte 2021 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Prien/Atzing (hö) –  Der zweijährige Martin aus der Atzinger Trachtler-Familie Fischer in Siggenham hat mit einem Schlag zwei Brüder bekommen. Andreas und Ludwig sind bereits wie der junge Martin in...

Weiterlesen

Corona-gerechte Maibaum-Lieferung von At…

02-05-2021 Hits:24 Berichte 2021 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Prien-Riedering (hö) –  Unter Einhaltung aller Corona-Auflagen und damit ganz anders als in den bisherigen Traditionsformen bekam der Ort Moosen in der Gemeinde Riedering nach drei Jahren wieder einen neuen...

Weiterlesen

Osterüberraschung für Atzinger Trachtenk…

01-04-2021 Hits:302 Berichte 2021 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

"Schöne Ostern Leni, schöne Ostern Kathi, schöne Ostern Harti, schöne Ostern Seppi und so weiter….“ – arg viel zu schreiben und einzupacken hatte der Osterhase in diesen vorösterlichen Tagen, als...

Weiterlesen

Baron Rasso Freiherr von Cramer-Klett am…

26-01-2021 Hits:363 Berichte 2021 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

  Aschau i. Chiemgau (hö) – Auf dem von Cramer-Klett´schen Familien-Friedhof beim Schloss Hohenaschau wurde Theodor Rasso Freiherr von Cramer-Klett zu Grabe getragen. Der „Baron“ - wie er im Priental und...

Weiterlesen

Am Grab von Robert Gmeiner – viele Verdi…

02-12-2020 Hits:562 Berichte 2020 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Prien/Wildenwart (hö) – Er war der letzte Totengräber von Wildenwart und nun musste Robert Gmeiner aus Atzing im Alter von 76 Jahren nach einem plötzlichen Herztod selbst auf dem Friedhof...

Weiterlesen

Trotz Corona: gemeinsamer Trachtenjahrta…

21-10-2020 Hits:635 Berichte 2020 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

  Wildenwart/Atzing (hö) – Seit 70 Jahren wird zwischen den Trachtenvereinen „Die lustigen Wildenwarter“ und „Daxeninkler“ Atzing ein gemeinsamer Gedenktag für die in den beiden Weltkriegen und seither verstorbenen Mitglieder gepflegt...

Weiterlesen

Nach 70 Jahren: heuer erstmals Änderunge…

25-09-2020 Hits:649 Berichte 2020 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

  Atzing (hö) – Im Herbst vor genau 70 Jahren beschlossen die Mitglieder des Trachtenvereins „Daxenwinkler“ im Gasthaus Stocker in Atzing, fortan gemeinsam mit dem Nachbars- und Bruderverein „Die lustigen Wildenwarter“...

Weiterlesen

Erntedank-Gottesdienst und –Gedanken in …

13-09-2020 Hits:658 Berichte 2020 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

  St. Salvator  (hö) – „Erntedank ist ein Freudenfest, das die Menschen und die ganze Natur mit einbezieht und das uns erinnern soll, dass wir alles, was wir ernten, essen und...

Weiterlesen

Am Grab von Georg Greilhuber in Übersee …

21-08-2020 Hits:697 Berichte 2020 wurzelknecht - avatar wurzelknecht

Übersee/Prien (hö) – Der im Alter von 76 Jahren am 24. April verstorbene Georg Greilhuber aus Übersee wurde aufgrund der Corona-Zeit erst jetzt auf dem Friedhof von Übersee zu Grabe...

Weiterlesen

Chiemgauer Trachtenkinder empfingen Bund…

02-08-2020 Hits:799 Berichte 2020 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Prien/Chiemsee (hö) – Großer Tag für das 12jährige Trachtendirndl Luzia Huber vom Trachtenverein Prien und für den 11jährigen Trachtenbuam Lukas Huber vom Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing.  Bei der Ankunft von Bundeskanzlerin...

Weiterlesen

85. Geburtstag von Konrad Huber in Bachh…

21-06-2020 Hits:2248 Berichte 2020 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

  Prien-Bachham (hö) – Seinen 85. Geburtstag konnte in guter Rüstigkeit Konrad Huber, „Dettl-Koni“ von Bachham feiern. Aus diesem Anlass fanden sich wegen Corona nacheinander Familie, Verwandte, Freunde und Vereinsvertreter zur...

Weiterlesen

Vom Chiemgau zum Gardasee – Reisebericht…

13-06-2020 Hits:904 Berichte 2020 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Prien-Atzing/Chiemgau (hö) –  „Von Atzing in Prien a. Chiemsee zum Gardasee – das wäre doch ein schöner Ausflug mit unseren alten Mopeds und ein guter Materialtest dazu“ – das dachten...

Weiterlesen

Toni Harntasch verstorben

07-04-2020 Hits:1124 Berichte 2020 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Prien (hö) - Verstorben ist kurz vor seinem 87. Geburtstag Anton Harntasch aus Prien. Toni Harntasch war als Unternehmer im Baugewerbe, 18 Jahre lang als Gemeinderat in der ehemaligen Gemeinde...

Weiterlesen

Am Grab von Josef Riepertinger – Bauer u…

12-02-2020 Hits:1045 Berichte 2020 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Frasdorf (hö) –  Ein Bauer und ein Trachtler mit Leib und Seele war Josef Riepertinger, Lederer-Opa von Hendenham, kurz vor seinem 90. Geburtstag verstarb er in der guten Stube seines...

Weiterlesen
next
prev
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.